Die Kasse – ein wahrer Hotspot!

An der Kasse ist die Ansteckungsgefahr groß. Hier kommen alle und alles direkt miteinander in Kontakt: Kunden, Kassierer, Waren und Kassenband. Jeder Artikel wird noch mal in die Hand genommen, aufs Band gelegt, dabei wird auch das Band berührt. Auf dem lag eben noch der Einkauf von anderen, durch deren Hände alles ging …

Frisches Obst und Gemüse, aber auch Kondenswasser von Kühlwaren und das Kassenband selbst können so schnell zur Quelle von Ansteckung werden. Sporen, Pilze, Bakterien oder Viren gelangen hier leicht von einer Oberfläche auf andere.

Weil hier alles mit allem in Kontakt kommt – Lebensmittel, Kassenband und Menschenhand.

SEVIFREE ® - Immer frisch desinfiziert!

Hygiene am laufenden Band

Dieser Kreislauf lässt sich am besten durch ständiges Reinigen der Übertragungsfläche unterbrechen. Das Kassenband nach jedem Kunden gründlich mit Desinfektionsmittel zu reinigen, wäre jedoch aufwendig und würde den Betrieb zum Stocken bringen.

Was manuell kaum möglich ist, schafft das einzigartige System SeVifree. Es reduziert automatisch und kontinuierlich die Keimlast auf dem Laufband – und damit das Risiko der Übertragung von Erregern. Mit der bewährten UV-C-Technologie, die zuverlässig und lückenlos die gesamte Fläche entkeimt.

SeVifree reinigt automatisch – am laufenden Band. Da wo es drauf ankommt. Weil da alles draufkommt.

Warum braucht es ein System zur Desinfektion?

Spart Zeit und Geld.

Ereignisse wie Corona, aber auch die gewohnten saisonalen Infektwellen können immer wieder besondere Hygiene-Auflagen nötig machen. Auch Ihre Kundschaft und Ihr Personal schauen seit 2020 genauer hin. Sie alle sind sensibler geworden und erwarten einfach mehr Sicherheit beim Einkauf.

Mit SeVifree entfällt die zeitintensive manuelle Desinfektion. Denn dieses System reduziert die Keimlast auf der Band-Oberfläche automatisch. Immer, wenn das Band läuft.

Hygiene an der Kasse – einfach der bessere Weg!

Ein sicheres Gefühl für alle.

Hygiene durch SeVifree bietet dauerhaft einen zusätzlichen Schutz für Ihr Personal und Ihre Kunden. Mit der desinfizierenden Wirkung der UV-C-Technologie wird das Kassenband ständig automatisch entkeimt, sobald es läuft.

Ohne Chemikalien, lückenlos und gleichmäßig über die gesamte Fläche. Effektiver, zuverlässiger und umweltfreundlicher als eine Reinigung von Hand. SeVifree wirkt. Ganz sicher.

Geben Sie Ihren Kunden das gute Gefühl beim Einkaufen zurück – und Ihren Mitarbeitern Sicherheit am Arbeitsplatz!

Ihr Wettbewerbsvorteil!

Mehr Hygiene bei weniger manuellem Aufwand – das unterstützt den reibungslosen Betrieb an der Kasse. Es spart Zeit und macht Ihren Markt sicherer für alle: für Personal und Kundschaft. 

Ein vollflächig hygienisch gereinigtes Kassenband verschafft Ihnen Vorsprung. Das können Sie auch allen zeigen! Unser Nachrüstsystem bietet eine „1A“-Werbefläche für Ihren Markt. Auf dem Gehäuse – genau da, wo es die Kunden sehen, wenn sie ihre Waren aufs Band legen.

Damit können Sie sich sehen lassen.

Warum SeVifree?
Weil es smart ist!

Einfache Lösungen sind meist die besten. Und dann fragt man sich, warum nicht jeder auf diese Idee gekommen ist.
SeVifree ist eine durchdachte Lösung – von der Technologie über die einfache Montage bis zur komfortablen Nutzung.
Einmal dran – alles drin!

Ein System für jede Kasse

SeVifree ist eine smarte Lösung für unterschiedliche Kassenbandsysteme. Es gibt Ausführungen für jede Anforderung: Entweder kann es bereits bei der Produktion des Kassenbandsystems eingebaut werden. Oder Sie können Ihr vorhandenes Kassenband nachträglich damit ausstatten. Der Einbau ist ebenso möglich wie der einfache Anbau von außen.

Wir beraten Sie gern individuell zu den Möglichkeiten der Aus- und Nachrüstung Ihrer Kassenbänder.

Die Technologie für
Ihren Markt

Die physikalische Trocken-Desinfektion mit UV-C-Licht ist sicherer, gründlicher und zuverlässiger als Nass-Desinfektion. So desinfiziert SeVifree das Kassenband dauerhaft, nachhaltig und ohne Chemikalien. Sicher verkapselt im Gehäuse, so dass Menschen in der Umgebung keine UV-Strahlung abbekommen.

Passt einfach

Auch das SeVifree-Anbausystem trägt nicht dick auf. Mit niedriger Bauhöhe und insgesamt schlanker Bauweise fällt es kaum auf – und wenn, dann nur positiv. Durch seine Wirkung und mit Ihrer individuellen Werbung auf dem Gehäuse. Das ist natürlich aus Edelstahl und damit für Lebensmittel geeignet. Wir liefern nach Ihrer Anfrage die zu Ihrem Kassensystem passende Bauform und Größe.

Wir beraten Sie gern individuell zu den Möglichkeiten der Aus- und Nachrüstung Ihrer Kassenbänder.

Schont Material
und Ressourcen

Die speziellen Leuchtmittel für das UV-C-Licht haben einen hohen Wirkungsgrad und schalten sich ein, wenn das Band läuft – und danach sofort wieder aus. Das reduziert die Betriebskosten auf das Notwendigste und schont das Material des Kassenbands.

Plug and … – run!

Wenn Ihr Kassensystem mit SeVifree ausgestattet ist, dann können Sie es im Grunde „einfach vergessen“.
Denn es läuft automatisch, ist wartungsfrei und hält so lange wie Ihr Kassenband.

Das läuft. Und läuft.
Und läuft.

SeVifree desinfiziert mit speziellen innovativen UV-Leuchtmitteln. Mit 50.000 Betriebsstunden ist deren Lebensdauer länger als die von handelsüblichen LED. Sie können also gute 10 Jahre im durchschnittlichen normalen Anwendungsbetrieb laufen – oder etwa 5 bis 6 Jahre bei Dauerbetrieb.

SeVifree ist robust: Die extrem vielen Schaltzyklen durch das ständige Ein-Aus-Schalten hält das System problemlos aus.

Kinderleicht und
schnell montiert

Die einfachste Nachrüst-Möglichkeit ist unser Anbau-System: Es ist schnell und denkbar einfach zu montieren: ohne Werkzeug, ohne Fachpersonal. „Plug and run“ sozusagen. Es kommt als Paket zu Ihnen. Auspacken, Klebesicherung entfernen, auflegen, andrücken, Stecker in die Steckdose – läuft! Und dann müssen Sie nichts mehr tun.

Eine aufwendige Kopplung mit der Steuerung des Kassenbandes ist nicht notwendig. Damit bleibt die Garantie für Ihr Kassensystem unangetastet erhalten. Denn die Sensoren für die Steuerung des Systems sind in SeVifree integriert. 

FAQ

Die durch Corona erhöhte Sensibilität der Menschen führt dazu, dass Kundschaft und Personal mehr Hygiene beim Einkauf als selbstverständlich voraussetzen. Möglicherweise werden Hygienekonzepte künftig generell strenger, wie bereits vereinzelt angedacht.

Eine regelmäßige, häufige Desinfektion von Hand behindert jedoch den zügigen Ablauf an der Kasse, nervt Kunden und Mitarbeiter. Es kostet täglich viel Zeit und erfordert eventuell sogar mehr Personal pro Schicht. Das Ergebnis ist meist nicht einmal optimal (mehr dazu: Was macht SeVifree anders?). Es hält außerdem nur für einen einzigen Banddurchlauf an.

Mit einer automatischen Desinfektion entfällt das alles. Es spart Zeit und Geld und verzichtet auf Chemie. – Damit wappnen Sie Ihren Markt für die Zukunft.

Zurück zum Artikel

Vermutlich desinfizieren auch Ihre Mitarbeiter das Kassenband regelmäßig von Hand. Das Ergebnis lässt sich jedoch nicht gleichbleibend sicherstellen – völlig normal bei einer manuellen Tätigkeit.

Der Reinigungseffekt hängt von der Sorgfalt des Einzelnen ab. Möglicherweise werden nicht alle Stellen erreicht, oder die Einwirkzeit kann unter Zeitdruck nicht eingehalten werden. Erreger können mit dem Lappen noch mehr verteilt werden. Es bleibt oft Restfeuchtigkeit des Desinfektionsmittels zurück und kann Mikroorganismen neuen Lebensraum bieten.

Alles in allem ist das viel Aufwand für wenig Wirkung – die noch dazu nur kurzzeitig anhält.

SeVifree ersetzt die Nass-Desinfektion durch Trocken-Desinfektion mit UV-C-Licht – effektiv, zuverlässig und nachhaltig. Je öfter das Band dieses Verfahren durchläuft, desto mehr addiert sich die Dosis des desinfizierenden UV-C-Lichts auf der Oberfläche. So wird die Keimlast auf dem Band dauerhaft reduziert und senkt die Gefahr von Schmierinfektionen.

Zurück zum Artikel

Mit SeVifree haben Sie die Nase vorn: Manuelle Desinfektion? Mehr Personal einteilen? Desinfektionsmittel kaufen? Stau an der Kasse durch ständige Desinfektion, die dann nur kurz anhält? – Fällt alles weg! Wenn es sich staut, dann hoffentlich nur, weil Ihr Markt so beliebt ist.

Wenn Sie dank SeVifree mehr Sicherheit bieten, können Sie das auch zeigen. Unser Nachrüstgerät zum einfachen Anbau bietet dafür schon die optimale Werbefläche: genau da, wo die Kunden ihren Einkauf aufs Band legen. Wählen Sie die Werbung, die zu Ihrem Markt passt. Dabei sind Sie frei in der Gestaltung der Oberfläche: Sie können lasern, bekleben oder lackieren.
Wir beraten Sie gern dazu. – Fragen Sie uns!

Oder Sie entscheiden sich einfach für die „Werbung ab Werk“: Dieses Kassenband wird automatisch desinfiziert, während es läuft. Sicher, effektiv und ohne Chemie.

Zurück zum Artikel

SeVifree ist ein neues Desinfektions-System für Kassenbänder, basierend auf der Wirkung von UV-C-Licht. Das einzigartige Gerät bewirkt eine signifikante Reduktion der Keimlast auf der gesamten Bandoberfläche während des Betriebs. Daher eignet es sich besonders gut für den Einzelhandel und dient dem Schutz der Mitarbeiter/-innen sowie der Kundinnen und Kunden.

SeVifree wurde entwickelt vom mittelständischen Unternehmen SENSOTEC optoelektronische Systeme GmbH aus Braunschweig.

SeVifree steht für „Virenfrei“ (Vifree) von SENSOTEC. „Virenfrei“ steht dabei stellvertretend auch für alle krankheitserregenden Mikroorganismen wie Bakterien, Sporen und Pilze. Das System inaktiviert auch Viren wie zum Beispiel die COVID-19-Erreger.

Nass-Desinfektion
Durch Besprühen und Wischen ist weniger effektiv, da die Verweildauer des Wirkstoffs auf der Oberfläche meist zu kurz ausfällt. Darüber hinaus kann das Desinfektionsmittel von Hand nur unregelmäßig verteilt werden. Durch das anschließende Wischen wird das Mittel zwar im günstigsten Fall überall verteilt, aber die Mikroorganismen werden teilweise mit dem Tuch aufgenommen – und damit wieder weiterverteilt.

Viele Desinfektionsmittel basieren zudem auf hoch konzentriertem Alkohol, oder anderen leicht flüchtigen Stoffen. Damit lässt sich die notwendige Einwirkdauer auf der Oberfläche nur schwer gewährleisten – am ehesten durch mehrfaches Aufsprüchen und Wischen mit ausreichend Desinfektionsmittel. Auf dem Band verbleibende Feuchtigkeit bietet unter Umständen Überlebensbedingungen für die noch vorhandenen, nicht abgetöteten Mikroorganismen und trägt dadurch sogar zu deren Vermehrung bei.

Trocken-Desinfektion
Dem gegenüber hat die Trocken-Desinfektion mit UV-C-Licht zwei entscheidende Vorteile. Zum einen kann sie eine Einwirkdauer gewährleisten, berechnet über Bestrahlungsfläche, Intensität und Zeit. Zum anderen lässt sie Flüssigkeiten, zum Beispiel Kondenswasser von gekühlten Lebensmitteln, auf dem Band eher schwinden. Das UV-C-Licht trocknet die geringen Mengen Restflüssigkeit während der Bestrahlung der Bandoberfläche. Daraus ergibt sich eine qualitativ gleichbleibend hochwertige Desinfektionsleistung.

UV-C ist der Anteil der ultravioletten Lichtstrahlung im Wellenlängenbereich von 100 bis 280 Nanometer. UV-C-Strahlung inaktiviert wirksam die meisten bisher bekannten Viren und Bakterien innerhalb kürzester Zeit. Dank dieser nachgewiesenen desinfizierenden Wirkung wird UV-C-Licht für Hygiene-Maßnahmen in der Lebensmittelindustrie eingesetzt, aber auch in Luftreinigungsanlagen oder zur Desinfektion in Kläranlagen, Labors oder Klimaanlagen. SENSOTEC hat diese Anwendung innovativ realisiert für die einfache Hygiene von Kassenbändern im Einzelhandel.

Forschungsergebnisse zur Wirksamkeit von UV-C-Strahlung bei der Inaktivierung von Viren oder Bakterien hat der Leuchtmittelhersteller Philips verständlich zusammengefasst in diesem Dokument. Weitere Fakten finden Sie im Artikel Rapid and complete inactivation of SARS-CoV-2 by ultraviolet-C irradiation bei scientific reports.

Übrigens: Laut einer Befragung von Statista nimmt der Anteil der Online-Käufe gegenüber dem Offline-Einkauf in Deutschland weiter zu. Für Lebensmittel und Getränke wirkt sich diese Entwicklung jedoch kaum aus: Der Anteil der Befragten, die diese Produkte lieber online kaufen, beträgt nur sechs Prozent.
Quelle: Statista

Wie „free“ ist Ihr Kassenband? – Schon SeVifree?

„Wir wollten die Krise als Chance sehen und in der Pandemie eine Lösung finden, die allen Menschen hilft“, erklärt Thomas Galda, Geschäftsführer der SENSOTEC GmbH, gegenüber der Braunschweiger Zeitung. Am 6. Juli 2021 erschien in deren Wirtschaftsteil ein Bericht über dieses neue Produkt von SENSOTEC.

Hinter dieser Produkt-Entwicklung steckt der kreative Gedanke von Ingenieuren, ein intelligentes System zu schaffen, das zugleich nachhaltig arbeitet. Das Energie spart und Ressourcen schont. Beides ist mit SeVifree gelungen.

Bild: Thomas Galda, Geschäftsführer SENSOTEC GmbH
© Kerstin Kalkreuter, Braunschweiger Zeitung

Kontaktieren Sie uns!
E-Mail: info@sensotec.de
Telefon: +49 531 580830